Betriebsfortführung und Haftungsvermeidung in der Insolvenz

Aktuelle Rechtsprechung und Praxishinweise aus Sicht der Insolvenzverwaltung und des Insolvenzgerichts

Aktuelle Rechtsprechung und Praxishinweise aus Sicht der Insolvenzverwaltung und des Insolvenzgerichts

Betriebsfortführung ist die Königsdisziplin des Insolvenzverfahrens und durch die mit dem ESUG nochmals betonte Sanierungsfunktion der Insolvenzordnung geboten. Auch kleine Verfahren natürlicher Personen haben häufig Komponenten der Betriebsfortführung. Diese Sondersituation bedeutet zugleich die Anforderung einer höchstmöglichen Vorsicht für Insolvenzverwalter und Gläubiger, denn Betriebsfortführung ist gefahrgeneigte Arbeit.

Die Veranstaltung zeigt aus Sicht des Insolvenzverwalters und des Insolvenzgerichts die notwendigen Schritte im Eröffnungsverfahren zur Stabilisierung der Betriebsfortführung bei gleichzeitiger Haftungsvermeidung auf. Die Zusammenarbeit mit dem Insolvenzgericht in der problematischen Gemengelage noch nicht vollständiger Erkenntnisse zum Unternehmen einerseits und Anforderungen seitens der Lieferanten und Gläubiger andererseits wird mit zahlreichen Praxistipps erläutert.

Das Seminar richtet sich daher gleichermaßen an Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Steuerberater und Sachbearbeiter sowie Gläubigervertreter und Sanierungsberater.

Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung nach § 15 FAO.

Seminar

zum Insolvenzrecht

Termin: 10.11.2017
Zeiten:
Donnerstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Fleming´s Deluxe Hotel, Frankfurt/Main
Veranstalter: Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung
Dauer: 6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)

Ihre Referenten

Frank Frind, RiAG

ist seit 1996 als Insolvenzrichter tätig und Mitglied des Vorstands des Bundesarbeitskreises Insolvenzgerichte (BAKinso e.V.). Er ist Mitherausgeber...

Mehr erfahren

Peter-Alexander Borchardt, Rechtsanwalt

ist Partner der auf Insolvenzverwaltung und krisennahe Beratung spezialisierten Reimer Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft in Hamburg. Er ist...

Mehr erfahren

Veranstaltungsort

Fleming´s Deluxe Hotel

Lange Straße 5-9
60311 Frankfurt/Main
Mehr erfahren

Ähnliche Veranstaltungen

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
10.11.2017
Zeiten:
Freitag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Berlin
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
10.11.2017
Zeiten:
Montag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Köln
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
16.11.2017
Zeiten:
Donnerstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Mannheim
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
17.11.2017
Zeiten:
Montag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Berlin
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
01.12.2017
Zeiten:
Dienstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Hannover
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
06.12.2017
Zeiten:
Donnerstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Frankfurt
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Seminar

Rechtsgebiet:
Insolvenzrecht
Termin:
07.12.2017
Zeiten:
Donnerstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dauer:
6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Frankfurt
Veranstalter:
Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung