Der Weg zum starken Markenrecht

Markenstrategie und Markenführung

Markenstrategie und Markenführung

Starke Markenrechte setzen stets eine enge Zusammenarbeit von Recht, Betriebswirtschaft und Marketing voraus. Dabei sind die Interessen der Handelnden nicht selten zunächst diametral entgegengesetzt. Juristen stellen andere Anforderungen an eine Marke als die Marketers. Rechtliche Erfordernisse beschränken zudem die Möglichkeiten einer flexiblen Benutzung einer Marke. Dennoch gibt es starke Markenrechte, die sowohl den betriebswirtschaftlichen als auch den rechtlichen Anforderungen gerecht werden.

Dieser Workshop führt Experten aus den Bereichen Markenbildung und -kommunikation und Markenrecht zusammen. Die Teilnehmer erfahren, was eine gute Markenführung aus Sicht von Recht, Betriebswirtschaft und Marketing ausmacht und wie sich eine Marke in der auch internationalen Markenlandschaft bzw. im Kennzeichenumfeld behaupten kann. Aktuelle Entwicklungen finden besondere Berücksichtigung. In Workshops können die Teilnehmer von den Kenntnissen und Erfahrungen aus verschiedenen Disziplinen profitieren und mit den Referenten eine gemeinsame Strategie zum starken Markenrecht entwickeln.

 

Themen:

  • Effektiver Markenschutz:  Aktuelle Fragen der Schutzfähigkeit von Marken, Anmeldestrategie bei (schwachen) Marken, Internationale Anmeldeoptionen und -strategien, Vorbereitung des Big Bang
  • Recherche: Einführung in die Recherchetechnik, Rechtliche und tatsächliche Risikoabschätzung, Workshop anhand eines praktischen Anwendungsfalles
  • Gute Marke, schlechte Marke: Marketingaspekte: Markenkern, begehrliches Image und Flexibilität, Markendehnung, Juristische Aspekte: Kennzeichnungskraft und Schutzbereich, Wege zum Ziel: Nachhaltige Markenschutzstrategie unter Kosten/Nutzenaspekten, Workshop anhand eines praktischen Anwendungsfalles
  • Markenpraxis: Benutzungsnachweis, Fristensicherung, Kommunikation im Unternehmen, Workshop: Wertschätzung und Durchsetzung der Marke im eigenen Unternehmen

Teilnehmer:
Führungskräfte und Mitarbeiter aus Marketing PR, Unternehmenskommunikation, Strategischer Unternehmensplanung/Werbe-, Kommunikations- und Eventagenturen, Unternehmensberater, Patent- und Rechtsanwälte, Markenreferenten

Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung nach § 15 FAO.

Seminar

zum Gewerblichen Rechtsschutz

Termin: 24.11.2017
Zeiten:
Freitag: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Hotel Excelsior, München
Veranstalter: Carl Heymanns Verlag
Dauer: 6,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)

Ihre Referenten

Dr. Ulrich Hildebrandt, Rechtsanwalt

Dr. Karsten Fischer, TUI AG

Veranstaltungsort

Hotel Excelsior

Schützenstr. 11
80335 München

Ähnliche Veranstaltungen

Fachanwaltslehrgang

Rechtsgebiet:
Gewerblicher Rechtsschutz
Termin:
24.11.2017 - 20.01.2018
Zeiten:
Freitag: 08:30 Uhr - 18:30 Uhr
Dauer:
40,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
München
Veranstalter:
Carl Heymanns Verlag

Fachanwaltslehrgang

Rechtsgebiet:
Gewerblicher Rechtsschutz
Termin:
01.02.2018 - 17.03.2018
Zeiten:
Freitag: 08:30 Uhr - 18:30 Uhr
Dauer:
40,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
München
Veranstalter:
Carl Heymanns Verlag

Fachanwaltslehrgang

Rechtsgebiet:
Gewerblicher Rechtsschutz
Termin:
03.03.2018
Dauer:
8,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
München
Veranstalter:
Carl Heymanns Verlag

Symposium Frühbucherrabatt

Rechtsgebiet:
Gewerblicher Rechtsschutz
Termin:
08.03.2018 - 09.03.2018
Zeiten:
Donnerstag: 09:00 Uhr - 18:30 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr - 18:15 Uhr
Dauer:
15,0 Zeitstunden (nach § 15 FAO)
Ort:
Köln
Veranstalter:
Carl Heymanns Verlag